Stuhldiagnostik

„Die wichtigsten Dinge des Lebens spielen sich zwischen Anfang und Ende des Verdauungskanals ab.“

Philippus Theophrastus Paracelsus

Stuhldiagnostik

 

Bei Verdauungsstörungen habe ich die Möglichkeit Stuhlanalysen in einem externen Speziallabor durchführen zu lassen.

Der Darm ist nicht nur Verdauungsrohr. Mehrere Hundert Quadratmeter Oberfläche machen ihn auch zur größten Angriffsfläche für Schadstoffe aus der Umwelt.

Ein komplexes Abwehrsystem ist daher notwendig. Neben der Darmwand, die wie eine Mauer den Übertritt verhindert, sind vor allem verschiedene Abwehrzellen unseres Immunsystems an dieser permanenten Verteidigung des Köpers beteiligt. Aufgrund der enormen Kontaktfläche und der vielen Abwehrzellen im Darm spielt dieser auch bei vielen anderen Erkrankungen eine Rolle

Bei zahlreichen Erkrankungen, wie zMagen-Darm-Beschwerden, Allergien und/oder erhöhter Infektanfälligkeit ist die Darmbarriere gestört. Die Folge: Krankheitserreger können im Darm Fuß fassen und Schadstoffe gelangen vermehrt in unseren Körper, klinische Beschwerden treten auf oder werden verstärkt.

Die einfachste Möglichkeit, um sich ein Bild von dem Zustand der Darmflora und des Darmes zu verschaffen, ist die Untersuchung des Stuhles. Hierzu werden Stuhlproben in einem Speziallabor verschickt um dort analysiert zu werden.