Alternative Laboranalysen

„Der Tropfen mag bisweilen schon wissen, dass er im Meer ist. Aber selten wohl weiß er, dass das Meer auch in ihm ist.“
unbekannt

alternatives_Labor

 

In meiner Praxis arbeite ich neben der schulmedizinischen Labordiagnostik insbesondere mit alternativen Laboranalysen.

Unter den Begriff „Alternatives Labor“ fallen die Diagnoseverfahren, welche außerhalb der Aussagekraft der klassischen Parameter liegen. Sie zeigen, je nach Methode, sowohl Dispositionen als auch Krankheitsprozesse sowie Belastungen an.
Die alternativen Labortechniken setzen sich sowohl aus alten, traditionellen Methoden, als auch aus neuen Prinzipien zusammen.

In meiner Praxis finden die Urinanlayse, der einfache Blutausstrich, die Aderlassanalyse sowie die Blutkristallanalyse Anwendung.

Da es sich bei den meisten dieser Verfahren um Phänomenanalysen handelt welche zum Bereich der Erfahrungsheilkunde gehören, möchte ich aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass diese von der Schulmedizin wissenschaftlich als nicht anerkannt gelten.

Anmerkung: Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass die von mir angewandten Verfahren zur Erfahrungsheilkunde gehören und schulmedizinisch wissenschaftlich nicht anerkannt sind.